Aktuelles2018-11-13T16:38:29+00:00

AKTUELLES

Hier finden Sie Veranstaltungen der Mitglieder des Expertinnen-Netzwerks.

28.09.2018 - 18.11.2018
     
Gewölbe – Fotoausstellung von Franzis von Stechow – „Mädchenschulen Zoffingen – Raum und Zeit“

Vernissage: 27.09.2018 um 19 Uhr

Ausstellung im Gewölbekeller im Kulturzentrum am Münster, Wessenbergstr. 43, 78462 Konstanz
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-18 Uhr; Sa, So, Feiertag 10-17 Uhr
Eintritt: 3 €, ermäßigt 2 €, 1. Sonntag im Monat frei

Die Konstanzer Malerin Marie Ellenrieder und ihre drei Schwestern, die Lehrerin und erste badische Landtagsabgeordnete Maria Beyerle sowie Rita Grumbt, eine der ersten Schülerinnen beim Neuanfang 1945 – sie alle haben eines gemeinsam: Sie waren und sind Zoffinger Mädchen. Wie sie wurden Generationen von Mädchen und Frauen in Konstanz von diesen Schulen geprägt.

Ein Viertel Jahrtausend vermittelten in Zoffingen Dominikanerinnen und später weltliche Lehrkräfte Mädchen und Frauen Bildung und Werte. „Das Zoffingen“ erlebte vielfältige Schulen im Wandel der Zeit. Sie war Elementarschule, Fortbildungsschule, Arbeitsschule für arme Mädchen, Industrieschule, Kleinkinderschule, Mädchenvolksschule, Höhere Töchterschule, Lehrerinnenseminar, Internat, Mädchenrealschule, Grund- und Hauptschule, Haupt- und Realschule, Orientierungsstufe und zuletzt Real- und Werkrealschule der Mädchenschule Zoffingen.

Die Ausstellung zeigt nach einer Idee der Konstanzer Fotografin Franzis von Stechow historische und gegenwärtige Aufnahmen, das Zoffingen mit seiner Architektur (Innen + Außen), das Schulleben der Schülerinnen sowie Schülerinnen und Lehrkräfte in den Räumen des Zoffingen.

Veranstalterinnen sind die Mädchenschule Zoffingen, IN VIA Schulsozialarbeit, die Arbeitsgemeinschaft Mädchenarbeit, das Kulturamt und die Chancengleichheitsstelle der Stadt Konstanz. Die Ausstellung ruft ein Stück Konstanzer Schulgeschichte(n) aus rund 250 Jahren ins Gedächtnis und bildet den Rahmen für einen würdigen Abschied vom „Zoffingen“.

⇒  Flyer (PDF)


30.11.2018
     
Rechtliche und tatsächliche Gleichstellung: Die Rolle des Verfassungsrechts
Ein Vortrag von PD Dr.’in Anna Katharina Mangold, LL.M. (Cambridge)

Veranstaltungsreihe 2018: „100 Jahre Frauenwahlrecht – Haben Frauen die Wahl?“
30.11.2018, Universität Konstanz, Tagungsraum K7, 11 Uhr

„‚Das allgemeinste und wichtigste Verhältnis der menschlichen Gesellschaft‘, las man 1838 im liberalen deutschsprachigen Staats-Lexikon, ‚ist unstreitig das Verhältnis der beiden Geschlechter‘. Unstreitig war es, aber nicht unumstritten. Denn wie das Verhältnis zu gestalten sei, darüber herrschte in Europa kein bisschen Übereinstimmung.“ (Frevert 2016)Mit einem Blick in die Geschichte zeigt Ute Frevert die Entwicklungen um den Kampf um gleiche Rechte und Gleichberechtigung von Frauen. Welche Frauen- und Männerbilder wurden entworfen? Und was ist das „richtige“ Geschlechterverhältnis?

⇒ weitere Infos auf der Website der Universität Konstanz


07.12.2018
     
Konzert: Les Reines Prochaines (Basel)

Fränzi Madörin, Mutha Mathis, Sus Zwick mit ihrem aktuellen Programm “Schildkrötenritt”

20:00 Uhr  im K9 (Hieronymusgasse 3, 78462 in Konstanz)

Im Kommunalen Kunst- und Kulturzentrum Konstanz e. V. (K9) in Kooperation mit dem Referat für Gleichstellung, Familienförderung und Diversity (RGFD) und der Studierendenvertretung (StuVe) der Universität Konstanz (Eintrittskarten: https://www.k9-kulturzentrum.de/)
Für die freundliche Unterstützung danken wir herzlich:
Chancengleichheitsstelle der Stadt Konstanz, belladonna Frauen und Kultur e. V. und Frauenbadminton Kreuzlingen-Konstanz

⇒ Infos zur Veranstaltung und zu Les Reines Prochaines (PDF)